Homebutton
Behandlungsraum
Ausbildung und Tätigkeit
1974 - 1979 Studium der Pädagogik
1977 - 1982 Ausbildung an der Akademie für
Psychoanalyse und Psychotherapie, München
1982 - 1998 Weiterbildung in psychoanalytischer
Paar- und Familientherapie
Seit 1982 Arbeit in niedergelassener Praxis in Hessen und Berlin
Seit 1.1.1999 Approbation


Lehrtätigkeiten und Mitgliedschaften
Seit 1988 Mitglied in der AGBA
(Arbeitsgemeinschaft für Beziehungsanalyse)
Seit 1995 Dozentin in der AGBA
(Arbeitsgemeinschaft für Beziehungsanalyse)
Seit 2001 Mitglied und Dozentin im BAB
(Berliner Arbeitskreis für Beziehungsanalyse)
Seit 1999 Mitglied im BVPPF
(Bundesverband für Paar- und Familientherapie)


Eigene Veröffentlichungen
2004 „Gewalt gegen Kinder“; Hrsg. Ute Benz; Metropol Berlin
2012 „Die deutsche Mutter und ihr letztes Kind“;
Hrsg. Rose Ahlheim; Zeitschrift für Geschichtswissenschaft; Metropol
2013 „Festhaltetherapien -
Ein Plädoyer gegen umstrittene Therapieverfahren“;
Hrsg. Ute Benz; Psychosozialverlag